Navigation

Konrad Gauckler (1898-1983)

Schede: Konrad Gauckler

    Schede: Konrad Gauckler           

Gauckler Konrad (1898-1983)

Prof. Dr. Konrad Gauckler (1898-1983) war ein herausragender Lehrer für Botanik und Pharmazie an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg und ein bemerkenswerter Wissenschaftler. Gauckler leistete Pionierarbeit für die moderne Pflanzensoziologie und Biogeographie in Bayern. Seine Habilitationsschrift über die Steppenheiden und Steppenheidewälder gilt als Meilenstein für die Erfassung von Vegetationszusammenhängen. Seine Pflanzensammlung, das „Gauckler-Herbar“, bilden zusammen mit seinen Forschungsaktivitäten und wissenschaftlichen Arbeiten einen Schwerpunkt am Anfang der Erlanger Geobotanik. Durch sein passioniertes, an hohen Standards orientiertes Herbarisieren hinterlässt er ein für die Florenforschung in Nordbayern bedeutsames Herbar, das zu einem großen Teil im Herbarium Erlangense (ER) der Friedrich-Alexander-Universität archiviert und gepflegt wird.