Navigation

Philipp Ludwig Statius Müller (1725-1776).

Der erste Naturwissenschaftler, der mit dem Herbar assoziiert werden kann, ist Philipp Ludwig Statius Müller (1725-1776). Er nahm um 1754 einen Ruf an die Universität Erlangen an, wo er Vorlesungen über Logik, Metaphysik, Rhetorik, Politik, niederländische Sprache, Wirtschaftswissenschaften (Kameralistik) und Naturwissenschaften wie Botanik, Pflanzenheilkunde und Geographie hielt. Seine weiter bestehenden Kontakte in die Niederlande ermöglichten die Anlage eines Naturalienkabinetts. Im Jahr 1766 wurde er zum Mitglied der Leopoldina gewählt.

Zwischen 1773 und 1776 veröffentlichte Müller eine deutschsprachige Systematik des Tierreichs. Dabei orientierte er sich sowohl am ersten Band der zwölften Auflage von Carl von Linnés Systema Naturae als auch an Maarten Houttuyns Natuurlijke Historie.